www.1tckkb.de 1. TC Klein-Krotzenburg 1973 e.V.
Tennisclub
   Startseite
   Neuigkeiten
   Tennisanlage
   Clubgaststätte
   Jugend
   Trainerteam
   Trainingspläne
   Tennishalle
   Vorstand
   Sponsoren
   Mitgliedschaft
   Kontakt
   Anfahrt
Mannschaften
   Gemischt U10
   Juniorinnen U15
   Juniorinnen U15 II
   Juniorinnen U18
   Junioren U12
   Junioren U15
   Junioren U18
   Junioren U18 II
   Damen
   Damen III
   Damen IV
   Damen 40
   Damen 40 II
   Damen 40 III
   Damen 40 IV
   Herren
   Herren II
   Herren 50
   Herren 60
Downloads & Links
   LK Damen/Juniorinnen
   LK Herren/Junioren
   HTV Turnierkalender
   HTV-Wettspielordnung
   Weitere Regelwerke
   Beitrittserklärung



17.07.2022
Karl-Heinz Riedel

Damen III und Damen 40 II holen sich die Meisterschaft

Erfolgreicher letzter Spieltag der Medenrunde beim 1. TC Klein-Krotzenburg

Neun Mannschaften aus dem Bereich der Aktiven und Altersklassen des 1. TC Klein-Krotzenburg kämpften am letzten Spieltag der diesjährigen Medenrunde noch einmal um Punkte. Die Bilanz war bis auf eine Niederlage erfreulich: Fünf Siege und drei Unentschieden sprangen heraus. Die Damen III und die Damen 40 II holten sich die Meisterschaft. Die Herren 50 landeten auf dem Abstiegsplatz.

Die Damen verloren in der Verbandsliga bei Eintracht Frankfurt II mit 3:6. Im Einzel punkteten nur Julia Sauer (6:1, 6:2) und Lara van Tiggelen (6:3, 6:7 10:7). Terezia Perhacova verlor knapp 4:6, 5:7. Auch Darina Müller (3:6, 6:7) hatte Chancen zu gewinnen. Sauer/Gerhardt gewannen ihr Doppel mit 10:5 im Tiebreak, Darina Müller/van Tiggelen unterlagen 5:7, 4:6. Das Team beendete die Runde trotz der Niederlage auf dem zweiten Platz.

In einem spannenden Spiel sicherten sich die Damen III mit einem 5:4-Erfolg beim Tabellenzweiten BW Birstein die Meisterschaft in der Bezirksliga A. Alexandra Michel, Johanna Wolf und Anja Seifert gewannen ihre Einzel sicher in zwei Sätzen. Laura Schilling verlor knapp 8:10 im Tiebreak. Nach dem Zwischenstand von 3:3 holten Schilling/Wolf (3:6, 6:1, 10:6) und Michel/Seifert (6:3, 6:3) die entscheiden Punkte zum Sieg.

Die Herren trugen ihr Auswärtsspiel in der Bezirksliga A gegen den TC Mühlheim zuhause aus und siegten 6:3. Dominik Pape (6:0, 6:2), David Albrecht (6:2, 6:2), David Rembert (6:1, 6:3) und Sascha Klein (6:2, 6:0) gewannen ihre Einzel. In den Doppeln holten Herrmann/Pape (7:5, 6:0) und Albrecht/Rembert (6:0, 6:4). Obst/Pütz unterlagen im Tiebreak 6:10. In der Tabelle belegt das Team den siebten Platz.

Unentschieden 3:3 spielten die Herren II in der Kreisliga A gegen TC Dietesheim III. Hugo Steinfelder (6:1, 6:2) und Samir El Aboussi (6:3, 6:1) gewannen ihre Einzel. Pablo Steiner (7:6, 4:6, 5:10) unterlag im Tiebreak. Stähler/El Aboussi holten den Punkt zum Remis. In der Tabelle landeten die Jungs auf dem sechsten Platz.

Ein Unentschieden im Heimspiel der Bezirksliga A gegen den TC Weiskirchen reichte den Damen 40 II, um Meister zu werden. Anja Geretzky-Adam (6:3, 3:6, 10.6) und Christa Wemelka (6:1, 6:2) setzten sich im Einzel durch. Im Doppel sorgten Atrott/Wemelka mit 6:3, 6:2 für den entscheidenden und umjubelten Punkt zum 3:3.

In derselben Spielklasse trennten sich die Damen 40 III vom TC Schöneck ebenfalls 3:3. Milena Böttcher (6:3, 6:3) und Nadine Neuberger (4:6, 6:4, 10:6) gewannen ihre Einzel. Beide sorgten dann auch im Doppel mit 5:7, 6:1, 10:8 für das Unentschieden. Das Team belegte damit in der Tabelle den fünften Platz.

Mit 4:2 gewannen die Damen 40 IV ihr Heimspiel in der Bezirksliga B gegen den TC Bad Soden-Salmünster. Der Sieg stand bereits nach den Einzeln fest. Katja 6:4, 4:6, 10:4 und Anja Surma (6:2, 5:7, 10:8) setzten sich im Tiebreak durch, Suzanne Kaiser (6:2, 6:3) und Britta Krammig-Karkkoska (6:4, 6:2) in zwei Sätzen. Die Doppel von Weber/Kaiser und Raponi/Surma gingen an die Gegnerinnen. Rang fünf belegte die Mannschaft zum Schluss.

Im entscheidenden Spiel um den Klassenerhalt in der Verbandsliga spielten die Herren 50 bei der TSG Bürgel nur 3:3 unentschieden. Jan Schemm (6:4, 6:4) und Axel Althen (6:2, 4:6, 10:8) punkteten im Einzel. Burow/Kutzner profitierten von der verletzungsbedingten Aufgabe der Gegner. Atrott/Schemm verloren das entscheidende Doppel knapp 4:6, 3:6. Das Team steigt in die Gruppenliga ab.

In der Verbandsliga setzten sich die Herren 60 mit 6:3 bei der MSG Pfungstadt durch. Max Kuntz (6:1, 6:1), Christoph Manger (6:3, 6:0), Uwe Lang (6:2, 6:3) und Walter Sommer (6:0, 6:1) gewannen ihre Einzel sicher. Armin Bemm musste verletzt aufgeben, Karl-Heinz Riedel verlor knapp 5:7, 5:7. Jäschke/Manger (6:1, 6:0) und Lang/Sommer (6:0, 6:1) sicherten im Doppel den Gesamterfolg. Das Team belegt in der Tabelle den dritten Platz.
 


Copyright © 1973 - 2022 - 1. TC Klein-Krotzenburg | Home | Vorstandsbereich | Impressum | Datenschutz |