www.1tckkb.de 1. TC Klein-Krotzenburg 1973 e.V.
Tennisclub
   Startseite
   Neuigkeiten
   Tennisanlage
   Clubgaststätte
   Jugend
   Trainerteam
   Trainingspläne
   Tennishalle
   Vorstand
   Sponsoren
   Mitgliedschaft
   Kontakt
   Anfahrt
Mannschaften
   Gemischt U10
   Juniorinnen U15
   Juniorinnen U15 II
   Juniorinnen U18
   Junioren U12
   Junioren U15
   Junioren U18
   Junioren U18 II
   Damen
   Damen III
   Damen IV
   Damen 40
   Damen 40 II
   Damen 40 III
   Damen 40 IV
   Herren
   Herren II
   Herren 50
   Herren 60
Downloads & Links
   LK Damen/Juniorinnen
   LK Herren/Junioren
   HTV Turnierkalender
   HTV-Wettspielordnung
   Weitere Regelwerke
   Beitrittserklärung



15.05.2022
Karl-Heinz Riedel

Damen, Damen 40, Herren 50 und 60: Vier Erfolge der Verbandsliga Teams

Positive Medenspiel-Bilanz bei den Aktiven und Altersklassen des 1. TC Klein-Krotzenburg

Alle elf Mannschaften aus dem Aktivenbereich des 1. TC Klein-Krotzenburg und den Altersklassen kämpften am vergangenen Wochenende um Punkte in den Medenspielen. Die Bilanz fiel ausgesprochen positiv aus. Sieben Siegen und zwei Unentschieden standen nur zwei Niederlagen gegenüber. Die Damen III und die Herren 60 führen in ihren Klassen die Tabelle an.

Die Damen setzten sich in der Verbandsliga gegen den TK Langen mit 7:2 durch. In den Spitzeneinzeln siegten Terezia Perhacova und Julia Sauer deutlich. Auch Charlene Müller und Lara van Tiggelen hatten wenig Probleme in ihren Spielen. Darina Müller gelang nach dem 7:6 im ersten Satz ein deutliches 6:1 im zweiten. Andrea Gerhardt unterlag in zwei Sätzen. In den Doppeln gaben Perhacova/Sauer (6:0, 6:0) und Darina Müller/van Tiggelen (6:0, 6:2) insgesamt nur zwei Spiele ab. Charlene Müller/Kaufhold verloren nur knapp mit 7:10 im Match-Tiebreak.

Mit 9:0 kehrten die Damen III in der Bezirksliga A von der MSG Rodenbach zurück. Die Einzel waren für Georgia Würth, Laura Schilling, Lena Happel, Alexandra Michel, Johanna Wolf und Francesca Thommessen eine einseitige Angelegenheit. Sie gaben zusammen nur zehn Spiele ab. Deutliche Ergebnisse gab es danach auch in den Doppeln von Würth/Schilling, Michel/Wolf und Happel/Thommessen,

In der Kreisliga A mussten die Damen IV im Heimspiel gegen TSG Bürgel II die Überlegenheit der Gegnerinnen anerkennen. Das Match endete 0:6. Stella Kopp kämpfte lange, verlor im Match-Tiebreak 7:10, Sina Urbatschek unterlag auch knapp 6:7, 4:6. Marlene Röhling und Hanna Beck hatten weniger Chancen. Die Doppel von Kopp/Beck und Urbatschek/Lüdke gingen ebenfalls an die Gegnerinnen.

Die Herren gewannen in der Bezirksliga A ihr Heimspiel gegen TC Altenstadt II mit 7:2. Die Basis dafür legten die Einzel-Erfolge von David Albrecht, Samuel Pütz, Björn Müller (6:4, 3:6, 12:10) und Elias Pütz. Nicolas Obst unterlag 3:6, 4:6 und Till Herrmann 4:6, 3:6. Obst/Hermann setzten sich im Doppel 6:4, 3:6, 10:5 durch und Albrecht/Elias Pütz 6:2, 6:2. Samuel Pütz/Müller holten ihren Punkt ohne Spiel.

In der Kreisliga A spielten die Herren II bei DJK Eiche Offenbach unentschieden 3:3. Finn Stähler (4:6, 6:0, 10:6) und Ingo Schill (6:3, 6:3) siegten im Einzel. Yannik Weitz und Julius Ziegemeyer unterlagen in zwei Sätzen. Stähler/Schill gewannen ihr Doppel 6:0, 6:3, Weitz/Ziegemeyer verloren 1:6, 3:6.

In der Verbandsliga gewannen die Damen 40 ihr Heimspiel gegen Sportwelt Rosbach mit 5:1. Tanja Heck siegte im Einzel 6:4, 6:2, Kerstin Malsy 6:1, 6:4. Simone Steinfelder setzte sich nach 7:6 und 0:6 im Match-Tiebreak 10:7 durch. Andrea Kutzner unterlag 3:6, 4:6. Heck/Malsy gewannen ihr Doppel im Match-Tiebreak 10:5, Kutzner/Lobert 7:5, 6:2.

Unentschieden 3:3 spielten die Damen 40 II in der Bezirksliga A gegen den TC Meerholz. Fatima Diel (7:6, 7:5) und Christa Wemelka (6:2, 6:1) gewannen ihre Einzel. Sabiner Atrott und Simone Schrauder unterlagen in zwei Sätzen. Gisela Gausa musste das Doppel mit Simone Schrauder verletzt aufgeben. Atrott/Diel holten den Punkt mit 3:6, 7:5, 10:4.

In derselben Klasse unterlagen die Damen 40 III beim Nachbarn TS Klein-Krotzenburg mit 1:5. Nadine Gausa gewann ihr Einzel 6:1, 6:3. Jeanette Bechtel, Michaela Steinke und Heike Schmidt verloren in zwei Sätzen. Auch die Doppel von Steinke/Gausa und Schmidt/Weber gingen an die Gegnerinnen.

In der Bezirksliga B kamen die Damen 40 IV mit einem 4:2 von der MSG Zellhausen zurück. Susanne Kopp und Katja Schlett gewannen ihr Einzel in zwei Sätzen, Anja Surma erkämpfte ihren Punkt mit 6:2, 6:7, 11:9. Suzanne Kaiser verlor ihr Spiel. Nach der Doppel-Niederlage von Schlett/Rohde sicherten Kaiser/Surma den umjubelten Siegpunkt mit 6:3, 3:6, 10:7.

Die Herren 50 gewannen in der Verbandsliga ihr Heimspiel gegen TC Phönix Eckenheim 4:2. Claus-Martin Burow siegte im Einzel 7:6, 6:3, Thomas Michel 6:4, 7:6 und Andreas Kutzner 6:3, 6:2. Jan Schemm unterlag 4:6, 2:6. Burow/Schemm holten den Siegpunkt im Doppel, weil ihre Gegner wegen Verletzung aufgeben mussten. Althen/Kutzner verloren in einem langen Match 6:7, 7:6, 7:10.

Mit einem 6:3-Erfolg in der Verbandsliga kehrten die Herren 60 von BW Bensheim zurück. Matthias Atrott, Armin Bemm und Max Kuntz setzten sich in ihren Einzeln in zwei Sätzen durch. Uwe Lang holte einen wichtigen Punkt. Er gewann ein langes Match 4:6, 7:5, 10:6. Christoph Manger (6:10) und Karl-Heinz Riedel (2:10) unterlagen im Match-Tiebreak. Im Doppel sorgten Atrott/Manger (6:1, 6:1) rasch für den Siegpunkt. Bemm/Kuntz (3:6, 6:4, 10:6) gewannen ihr Spiel. Riedel/Sommer unterlagen 1:6, 3:6.
 


Copyright © 1973 - 2022 - 1. TC Klein-Krotzenburg | Home | Vorstandsbereich | Impressum | Datenschutz |