www.1tckkb.de 1. TC Klein-Krotzenburg 1973 e.V.
Tennisclub
   Startseite
   Neuigkeiten
   Tennisanlage
   Clubgaststätte
   Jugend
   Trainerteam
   Trainingspläne
   Tennishalle
   Vorstand
   Sponsoren
   Mitgliedschaft
   Kontakt
   Anfahrt
Mannschaften
Winter 2021/22
   Damen 40
   Damen 40 II
   Damen 40 III
   Damen 40 IV
   Damen 40 V
   Herren
   Herren 50
   Herren 50 II
Sommer 2021
   Juniorinnen U 15
   Juniorinnen U 15 II
   Juniorinnen U 18
   Juniorinnen U 18 II
   Junioren U 15
   Junioren U 15 II
   Junioren U 18
   Junioren U 18 II
   Damen
   Damen II
   Damen III
   Damen 40
   Damen 40 II
   Damen 40 III
   Damen 40 IV
   Herren
   Herren 50
   Herren 50 II
   Herren 60
Downloads & Links
   LK Damen/Juniorinnen
   LK Herren/Junioren
   HTV Turnierkalender
   HTV-Wettspielordnung
   Weitere Regelwerke
   Beitrittserklärung



14.09.2021
Karl-Heinz Riedel

Damen verteidigen die Tabellenführung: 7:2 gegen Eintracht Frankfurt II

Niederlagen für Herren 50 und 60 in der Hessenliga

Neun Mannschaften aus dem Aktivenbereich des 1. TC Klein-Krotzenburg kämpften am vergangenen Wochenende um Medenpunkte. In der Bilanz gab es nur zwei Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen.

In der Verbandsliga setzten sich die Damen überraschend deutlich mit 7:2 gegen Eintracht Frankfurt II durch. Im Einzel sorgten Julia Sauer, Charlene und Darina Müller, sowie Lara van Tiggelen mit klaren Zweisatzerfolgen für eine Vorentscheidung. Sauer/Gerhardt, Darina Müller/van Tiggelen und Charlene Müller/Kaufhold gewannen danach alle drei Doppel. Das Team bleibt damit weiter auf dem ersten Platz. Da der TC Seeheim das Verfolger-Duell gegen FTC Palmengarten gewann, dürfte es am 26. September auf unserer Anlage zum Endspiel um die Meisterschaft kommen.

Die Damen II unterlagen in der Gruppenliga SGT Baunatal mit 3:6. Das Team bleibt damit weiter ohne Sieg. In den Einzeln konnte sich nur Laura Schilling durchsetzen. Conny Fricker musste ihr Spiel verletzt abgeben. Die beiden Doppelerfolge vom Schilling/Buntrock und Jäger/Kaufhold reichten nicht mehr zum Gesamtsieg.

In der Bezirksliga A kehrten die Damen III mit einem 5:1-Erfolg vom Auswärtsspiel beim TC Schöneck zurück. Nach drei gewonnenen Einzeln von Francesca und Mareike Thommessen und Sharon Krones setzte sich das Team auch in den beiden Doppeln durch. Mit 8:4 Pinkten liegt das Team auf Rang fünf der Tabelle.

Denkbar knapp unterlagen die Herren in Bezirksliga A bei den SF Seligenstadt II mit 4:5. Nach drei Siegen von Sascha Klein (6:3, 6:4), Nicola Obst (10:7) und Elias Pütz (10:5) im Match-Tiebreak stand es 3:3 nach den Einzeln. Im Doppel siegten Pape/Herrmann 6:3, 6:4. Das entscheidende Spiel verloren Althen/Klein mit 7:6, 0:6, 7:10 im Match-Tiebreak recht unglücklich.

Die Damen 40 haben ihre Saison in der Verbandsliga bereits beendet. Mit 5:5 Punkten belegte die Mannschaft in der Endabrechnung den vierten Tabellenplatz.

In der Bezirksliga A unterlagen die Damen 40 II dem TC Buchschlag II mit 2:4. Das Spiel begann mit Verspätung, weil Regen die Plätze unter Wasser gesetzt hatte. Anja Geretzky-Adam und Fatma Diel punkteten im Einzel. Die beiden Doppel von Atrott/Diel und Gausa/Geretzky-Adam gingen an die Gegnerinnen.

Die Damen 40 III teilten sich mit den 40 II die trocken gelegten Plätze und verloren gegen den TC Roßdorf mit den gleichen Ergebnis. Nach zwei Einzelsiegen von Milena Böttcher und Susanne Kopp gaben Neuberger/Weber und Böttcher/ Kopp beide Doppel ab.

Mit 2:4 verloren die Herren 50 in der Hessenliga beim TC Steinbach. Die Gegner gaben zwei Punkte ab, weil Ronald Jäschkes Gegner sein Einzel verletzt aufgeben musste und danach auch im Doppel nicht antreten durfte. Mit 4:6, 4:6 in ihrem Doppel verpassten Burow/Atrott nur knapp ein Unentschieden für das Team.

In der Bezirksoberliga spielten die Herren 50 II beim Bischofsheimer TV unentschieden 3:3. Jan Schemm (10:8) und Andreas Kutzner (10:7) gewannen ihre Einzel jeweils im Match-Tiebreak. Althen/Kaufhold (10:8) komplettierten im Doppel die Match-Tiebreak-Erfolge.

Nicht in Bestbesetzung hatten die Herren 60 in der Hessenliga beim TC Brechen wenig Erfolgschancen. Sie unterlagen 1:5. Nach vier verlorenen Einzeln sorgten Bemm/Sommer im Doppel für den einzigen Punkt. Mit 5:7 Punkten auf Rang vier hat sich das Team vorzeitig den Klassenerhalt gesichert.
 


Copyright © 1973 - 2021 - 1. TC Klein-Krotzenburg | Home | Vorstandsbereich | Impressum | Datenschutz |