www.1tckkb.de 1. TC Klein-Krotzenburg 1973 e.V.
Tennisclub
   Startseite
   Neuigkeiten
   Tennisanlage
   Clubgaststätte
   Jugend
   Trainerteam
   Trainingspläne
   Tennishalle
   Vorstand
   Sponsoren
   Mitgliedschaft
   Kontakt
   Anfahrt
Mannschaften
Winter 2021/22
   Damen 40
   Damen 40 II
   Damen 40 III
   Damen 40 IV
   Damen 40 V
   Herren
   Herren 50
   Herren 50 II
Sommer 2021
   Juniorinnen U 15
   Juniorinnen U 15 II
   Juniorinnen U 18
   Juniorinnen U 18 II
   Junioren U 15
   Junioren U 15 II
   Junioren U 18
   Junioren U 18 II
   Damen
   Damen II
   Damen III
   Damen 40
   Damen 40 II
   Damen 40 III
   Damen 40 IV
   Herren
   Herren 50
   Herren 50 II
   Herren 60
Downloads & Links
   LK Damen/Juniorinnen
   LK Herren/Junioren
   HTV Turnierkalender
   HTV-Wettspielordnung
   Weitere Regelwerke
   Beitrittserklärung



27.06.2021
Karl-Heinz Riedel

Herren gewinnen Heimspiel 7:2 – Herren 60 mit 6:0 Auswärtssieg

Aktive des 1. TC Klein-Krotzenburg mit unterschiedlichem Erfolg

Von den elf Mannschaften im Aktivenbereich des 1. TC Klein-Krotzenburg starteten zehn in den Beginn der diesjährigen Medenrunde. Corona bedingt war der Anfang bereits zweimal verschoben worden. Drei Siege, drei Unentschieden und vier Niederlagen weist die Bilanz auf. Die Damen waren in der Verbandsliga spielfrei.

Die Damen II unterlagen in der Gruppenliga beim TC Bergen-Enkheim etwas unglücklich 2:7. Alexandra Michel im Einzel und Würth/Michel im Doppel holten die Punkte. Johanna Wolf (6:7, 7:6, 6:10), Karen Buntrock (0:6, 6:0, 4:10) und das Doppel Fricker/Happel (6:3, 1:6, 8:10) verloren knapp im Match-Tiebreak.

In der Bezirksliga A hatten die Damen III bei ihrem 6:0-Heimerfolg gegen den TC Altenstadt wenig Mühe. Francesca Thommessen, Helena Rohde, Sharon Krones und Michaela Steinke siegten im Einzel. Deutliche Ergebnisse gab es auch im Doppel von Seifert/Thommessen und Rohde/Krones.

Die Herren holten bei ihrer Premiere in der Bezirksliga A mit 7:2 einen klaren Heimsieg gegen den TC Rembrücken. Matthias Atrott, Dominik Pape und Till Herrmann gewannen ihre Einzel in zwei Sätzen, Nicolas Obst (10:2) und Sascha (10:3) setzten sich im Match-Tiebreak durch. Den verlor Marius Klein 7:10. Im Doppel siegten Obst/Pütz 6:3, 6:1. Die Gegner von Pape/Herrmann mussten wegen Verletzung aufgeben.

Unentschieden 3:3 spielten die Damen 40 in der Verbandsliga beim Isenburger TC. Simone Steinfelder und Judith Kaufhold gewannen ihre Einzel in zwei Sätzen. Nachdem Heck/Lobert ihr Doppel klar gewonnen hatten, verpassten Malsy/Steinfelder (6:4, 4:6, 8:10) den Punkt zum Gesamtsieg äußerst knapp.

Beim TC Jügesheim unterlagen die Damen 40 II in der Bezirksliga A etwas unglücklich 2:4. Im Einzel punktete nur Christa Wemelka (6:0, 6:0). Sabine Atrott musste sich im Match-Tiebreak 8:10 geschlagen geben. Atrott/Schrauder siegten im Doppel. Gausa/Wemelka verloren 2:10 im Match-Tiebreak.

In der Bezirksliga A kehrten die Damen 40 III mit einem 3:3 vom TC Schöneck zurück. Susanne Kopp gewann ihr Einzel in zwei Sätzen, Jeanette Bechtel (10:3) im Match-Tiebreak. Den dritten Punkt steuerten Bechtel/Kopp mit 6:1, 6:3 im Doppel dazu.

Im Ortsderby in der Bezirksliga B unterlagen die Damen IV beim Nachbarn TS Klein-Krotzenburg 0:6. Alle Einzel und die beiden Doppel gingen in zwei Sätzen an die Gegnerinnen.

Mit etwas Glück wären einige Punkte möglich gewesen bim 0:6 der Herren 50 bei RW Fulda in der Hessenliga. Claus-Martin Burow (4:6, 2:6), Matthias Atrott (1:6, 5:7) und Ronald Jäschke (6:4, 2:6, 5:10) waren im Einzel nicht ganz chancenlos. Die Doppel gingen in zwei Sätzen an die Gegner.

Bei 3:3 der Herren 50 II in der Bezirksoberliga zuhause gegen den TC Mittelbuchen war ein Sieg mehr als möglich. Jan Schemm (6:4, 7:6) und Thomas Michel gewannen ihre Einzel, Jürgen Seifert (10:12) und Axel Althen (4:10) verloren im Match-Tiebreak. Den dritten Punkt holten Michel/Thommessen mit 10:8 im Match-Tiebreak.

Unerwartet kam der deutliche 6:0 Erfolg der Herren 60 in Hessenliga beim stärker eingeschätzten TC Frickhofen. Die Entscheidung war nach den Zweisatzerfolgen von Armin Bemm, Max Kuntz, Volker Himmel und Christoph Manger bereits frühzeitig gefallen. Bemm/Himmel und Kuntz/Manger setzten im Doppel dann noch zwei Punkte dazu.


Copyright © 1973 - 2021 - 1. TC Klein-Krotzenburg | Home | Vorstandsbereich | Impressum | Datenschutz |