www.1tckkb.de 1. TC Klein-Krotzenburg 1973 e.V.
Tennisclub
   Startseite
   Neuigkeiten
   Tennisanlage
   Clubgaststätte
   Jugend
   Trainerteam
   Trainingspläne
   Tennishalle
   Vorstand
   Sponsoren
   Mitgliedschaft
   Kontakt
   Anfahrt
Mannschaften
Winter 2020/21
   Damen 40
   Damen 40 II
   Damen 40 III
   Damen 40 IV
   Herren
   Herren 50 I
   Herren 50 II
Sommer 2020
   Juniorinnen U 12
   Juniorinnen U 14
   Juniorinnen U 14 II *
   Juniorinnen U 18
   Juniorinnen U 18 II
   Juniorinnen U 18 III *
   Junioren U 14
   Junioren U 14 II
   Junioren U 18
   Junioren U 18 II
   Damen
   Damen II
   Damen III
   Damen 40
   Damen 40 II
   Damen 40 III
   Damen 40 IV
   Damen 40 V *
   Herren
   Herren II
   Herren 50
   Herren 50 II
   Herren 60 *
   * - zurückgezogen
Downloads & Links
   LK Damen/Juniorinnen
   LK Herren/Junioren
   HTV Turnierkalender
   HTV-Wettspielordnung
   HTV-WTO Ergänzung
   Weitere Regelwerke
   Beitrittserklärung



16.08.2020
Karl-Heinz Riedel

Klein-Krotzenburger Damen verlieren in Seeheim 4:5

Licht und Schatten beim 1. TC am ersten Spieltag nach den Sommerferien

Am vergangenen Wochenende setzten die Aktiven des 1. TC Klein-Krotzenburg die Medenrunde nach der Unterbrechung durch die Sommerferien fort. Die durchwachsene Bilanz der zehn Mannschaften, die am Start waren, weist vier Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen auf. Der Nachwuchs war noch spielfrei und greift erst am kommenden Wochenende wieder ein.

Die Damen unterlagen in der Verbandsliga beim TC Seeheim mit 4:5. Nach Siegen von Darina Müller (3:6, 7:6, 10:3), Lara van Tiggelen (7:6, 6:4) und Yvonna Zuffova (6:0, 6:1) Und Zweisatz-Niederlagen von Julia Sauer, Charlene Müller und Josefine Kaufhold stand es nach den Einzeln 3:3. In den entscheidenden Doppeln konnten sich nur Darina Müller/Zuffova (6:2, 6:3) durchsetzen. Sauer/Charlene Müller verloren 1:6, 3:6. Van Tiggelen/Kaufhold (0:6, 6:7) hatten im zweiten Satz durchaus Chancen zu gewinnen. Das hätte für das Team den Gesamterfolg bedeutet.

In der Gruppenliga unterlagen die Damen II bei Eintracht Frankfurt III mit 3:6. In den Einzeln setzten sich nur Zdenka Kunert und Alexandra Michel jeweils 6:2, 6:1 durch. Cornelia Fricker, Laura Schilling, Lena Happel und Johanna Wolf verloren in zwei Sätzen. Trotzdem hatte das Team in den Doppeln noch Chancen auf den Gesamtsieg. Fricker/Kunert gewannen 6:1, 6:0. Schilling/Happel (3:6, 4:6) und Michel/Wolf (4:6, 4:6) unterlagen nur knapp.

Mit etwas Pech spielten die Damen III in der Bezirksliga A gegen RW Linsengericht nur 3:3 unentschieden. Helena Rohde (6:3, 6:0) und Verena Breunig (6:1, 6:1) punkteten in den Einzeln. Sharon Krones und Tanja Koppe verloren ihre Spiele. Nachdem sich im Doppel Seifert/Koppe 6:2, 6:4 durchgesetzt hatten unterlagen in einem langen Kampf Krones/Rohde im Match-Tiebreak 4:6, 7:6, 8:10.

Die Herren siegten in der Bezirksliga B bei der TGS Bieber 7:2. Kosta Karamiha, Dominik Pape, Till Herrmann und Sascha Kohnen gewannen ihre Einzel in zwei Sätzen. Nicolas Obst (2:6, 6:4, 10:12) und Marius Klein (6:2, 6:6, 12:14) verloren ihr Spiel in einem engen Match-Tiebreak. Die Doppel brachten klare Ergebnisse: Karamiha/Obst (6:2, 6:1), Pape/Herrmann (6:4, 6:1) und Kohnen/Klein (6:2, 6:2) ließen keine Zweifel am Sieg aufkommen.

Mit 2:4 unterlagen die Herren II im Heimspiel der Kreisliga A gegen den Offenbacher TC III. Nur Colin Neuberger (5:7, 6:2, 10:5) konnte sich im Einzel durchsetzen. Samuel Pütz, Florian Baacke und Hugo Steinfelder verloren ihre Spiele in zwei Sätzen. Pütz/Neuberger siegten im Doppel 6:1, 6:1. Baacke/Steinfelder unterlagen 2:6, 0:6.

Mit einem 6:0-Erfolg kehrten die Damen 40 II vom Spiel in der Bezirksliga A bei der TSG Rodgau zurück. Schon in den Einzeln kamen Simone Schrauder, Doris Jochum, Fatima Diel und Christa Wemelka zu deutlichen Zweisatz-Siegen. Auch die Doppel von Schrauder/Gausa (6:0, 6:0) und Diel/Geretzky-Adam (6:3, 6:4) wurden gewonnen.

Die Damen 40 III konnten im Heimspiel der Bezirksliga B gegen TCAW Obertshausen III ebenfalls mit einem 6:0 aufwarten. Jeanette Bechtel, Heike Schmidt, Milena Böttcher und Yvonne Weber gewannen ihre Einzel souverän in zwei Sätzen. Auch in den Doppeln gaben Bechtel/Weber (6:1, 6:2) und Schmidt/Böttcher (6:0, 6:1) keinen Satz ab.

Ebenfalls in der Bezirksliga B mussten die Damen 40 IV beim 0:6 gegen die MSG Dreieichenhain/Buchschlag die Überlegenheit der routinierteren Gäste anerkennen. Suzanne Kaiser, Uta Vaupel, Anja Surma und Manuela Burow verloren jeweils in zwei Sätzen. Auch die Doppel von Schlett/Teubner-Kohnen und Kaiser/Krammig-Karkkoska gingen an die Gegnerinnen.

In der Hessenliga zogen sich die Herren 50 gegen den Tabellenführer TC Niddapark beim 2:4 achtbar aus der Affäre. Shigenori Arizono gewann sein Einzel im Match-Tiebreak 6:7, 6:4, 10:5. Claus-Martin Burow (3:6, 2:6), Ronald Jäschke (3:6, 1:6) und Michael Plock (1:6, 1:6) unterlagen in zwei Sätzen. Arizono/Ishihara setzten sich in ihrem Doppel sicher mit 6:0, 6:2 durch. Burow/Plock verloren 2:6, 2:6.

Die Herren 50 II kamen in der Bezirksoberliga mit einem 4:2-Erfolg vom TC Niederdorfelden zurück. Die Basis dafür bildeten im Einzel die Zweisatzerfolge von Jürgen Seifert (6:1, 6:4) und Christoph Thommessen (6:3, 6:4) und vor allem der Dreisatz-Sieg von Thomas Michel (5:7, 6:2, 10:4). Jan Schemm unterlag in zwei Sätzen. Im Doppel holten Seifert/Thommessen (6:2, 6:3) den entscheidenden Punkt. Schemm/Michel verloren 1:6, 3:6.


Copyright © 1973 - 2020 - 1. TC Klein-Krotzenburg | Home | Vorstandsbereich | Impressum | Datenschutz |