www.1tckkb.de 1. TC Klein-Krotzenburg 1973 e.V.
Tennisclub
   Startseite
   Neuigkeiten
   Tennisanlage
   Clubgaststätte
   Jugend
   Trainerteam
   Trainingspläne
   Tennishalle
   Vorstand
   Mitgliedschaft
   Kontakt
   Anfahrt
Mannschaften
   Gemischt U10
   Juniorinnen U 12
   Juniorinnen U 18
   Juniorinnen U 18 II
   Junioren U 12
   Junioren U 14
   Junioren U 18
   Damen
   Damen II
   Damen 40
   Damen 40 II
   Damen 40 III
   Herren
   Herren 30
   Herren 40
   Herren 50
   Herren 60
   LK Damen/Juniorinnen
   LK Herren/Junioren
   HTV Turnierkalender
Downloads
   Beitrittserklärung
   HTV-Wettspielordnung
   Weitere Regelwerke



11.06.2017
Karl-Heinz Riedel

Beide Damen-Teams und Herren 50 an der Tabellenspitze

TC Klein-Krotzenburg feiert sechs Siege bei den Medenspielen

Alle zehn Mannschaften aus dem Aktivenbereich des 1. TC Klein-Krotzenburg waren am vergangenen Wochenende bei den Medenspielen am Start. Die Teams meldeten eine positive Bilanz mit sechs Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen. Mit den Damen I und II, sowie den Herren 50, stehen drei Teams auf Platz eins der Tabelle und haben Chancen auf die Meisterschaft.

Die Herren gewannen in der Kreisliga A bei SVG Steinheim II mit 5:1. Für die Punkte in den Einzeln sorgten Nicolas Obst (6:1, 7:6), Sascha Kohnen (6:3, 6:2) und Niclas Bonifer (6:2, 6:2). Marius Klein unterlag 6:3, 3:6, 2:6. In den Doppeln siegten Obst/Bonifer 3:6, 6:4, 10:7 und Kohnen/Klein 6:3, 6:3. Das Team belegt jetzt Platz zwei in der Tabelle.

In der Gruppenliga setzten sich die Herren 30 zuhause gegen RW Groß-Gerau mit 4:2 durch. Nach Siegen von Timo Wolf (7:6, 7:5) und Florinel Mazilu (6:2, 6:4) und Niederlagen von Claus-Martin Burow (2:6, 2:6) und Marco Neuberger (6:3, 3:6, 4:6) stand es nach den Einzeln noch unentschieden. Danach holte sich das Team beide Doppel: Burow/Mazilu gewannen 7:5, 6:4 und Wolf/Neuberger 6:1, 6:2.

Unentschieden 3:3 endete das Heimspiel der Herren 40 in der Bezirksliga A gegen den Bischofsheimer TV. Jan Schemm (6:0, 4:6, 6:4) und Thomas Michel (6:3, 7:6) gewannen ihre Einzel. Michael Oppenländer und Wolfgang Hofmann verloren in zwei Sätzen. Im Doppel siegten Schemm/Michel 6:2, 5:7, 10:7. Oppenländer/Hofmann unterlagen 0:6, 1:6.

Im Spitzenspiel der Gruppenliga feierten die Herren 50 zuhause gegen den TC Bergen-Enkheim einen 4:2-Erfolg. Im Einzel siegten Ronald Jäschke 6:4, 2:6, 10:7 und Matthias Atrott 6:1, 6:2. Christoph Manger profitierte von der Aufgabe seines Gegners. Michael Plock verlor 2:6, 3:6. Jäschke/Kutzner holten im Doppel den fehlenden Punkt zum Sieg mit 6:2, 6:4. Plock/Atrott gaben ihr Spiel mit 0:6, 1:6 ab. Damit bleibt die Mannschaft ohne Verlustpunkt Tabellenführer.

Die Herren 60 gewannen ihr Heimspiel in der Verbandsliga gegen den TC Niddatal mit 4:2. Dieser Erfolg bedeutet einen wichtigen Schritt zum Klassenerhalt. Im Einzel punkteten Max Kuntz (6:2, 6:0) und Volker Himmel (6:3, 5:7, 10:1). Armin Bemm verlor knapp 6:2, 2:6, 8:10. Karl-Heinz Riedel musste verletzt aufgeben. Im Doppel siegten Bemm/Sommer 6:0, 5:7, 10:8 und Kuntz/Himmel 6:3, 6:1.

In der Gruppenliga holten die Damen ein lockeres 9:0 bei der TSG 46 Darmstadt. Alle Spiele wurden in zwei Sätzen gewonnen. Im Einzel holten Klara Ondrejcekova (6:1, 6:0), Julia Sauer (6:1, 6:1), Zdenka Kunert (6:4, 6:0), Lena Böhm (6:0, 6:1), Cornelia Fricker 6:0, 6:3) und Laura Schilling (6:1, 6:3) die Punkte. Ondrejcekova/Kunert siegten im Doppel 6:3, 6:4, Sauer/Schilling 6:3, 6:2 und Böhm/Fricker 6:2, 7:5. Das Team bleibt damit Tabellenführer.

Die Damen II gewannen in der Bezirksliga B das Spitzenspiel bei WB Aschaffenburg III mit 4:2. In den Einzeln setzten sich Karen Buntrock (6:2, 7:5), Alexandra Michel (7:6, 6:4) und Larissa Schrauder (6:3, 6:4) durch. Johanna Wolf unterlag 2:6, 3:6. Wolf/Michel sorgten im Doppel mit 6:1, 6:2 für den Siegpunkt. Buntrock/Schrauder verloren in zwei Sätzen. Das Team steht jetzt verlustpunktfrei auf Platz eins. Zwei Spiele stehen noch aus.

In der Verbandsliga spielten die Damen 40 zuhause gegen Rosenhöhe Offenbach 3:3 unentschieden. Alle Einzel waren hart um kämpft. Tanja Heck (5:7, 6:2, 7:5) und Gabriele Rosenberg (6:3, 3:6, 7:5) gewannen in drei Sätzen. Kerstin Malsy verlor 5:7, 5:7 und Simone Steinfelder 3:6, 4:6. Heck/Malsy siegten im Doppel 6:3, 6:3, Rosenberg/Steinfelder unterlagen in zwei Sätzen.

Wenig Chancen hatten die Damen 40 II in der Bezirksliga A beim Titelaspiranten RW Wächtersbach. Sie verloren 1:5. Fatima Diel (6:1, 7:5) sorgte mit ihrem Einzelsieg für den Punkt. Sabine Atrott, Doris Jochum und Renate Guckert unterlagen in zwei Sätzen. Auch die Doppel von Jochum/Guckert und Atrott/Diel gingen an die Gegnerinnen.

In der Bezirksliga B verloren die Damen 40 III gegen die TG Nieder-Roden mit 0:6. In den Einzeln mussten Milena Böttcher, Nadine Neuberger, Michela Steinke und Claudia Oscheka die Überlegenheit ihrer Gegnerinnen anerkennen. In den Doppeln unterlagen Steinke/Proppé 3:6, 2:6 und Schlett/Schmidt 4:6, 6:7.



Die Damen II gewannen das Spitzenspiel:
Larissa Schrauder, Karen Buntrock, Alexandra Michel und Johanna Wolf (von links).


 
 


Copyright © 1973 - 2017 - 1. TC Klein-Krotzenburg | Home | Vorstandsbereich | Impressum |